Speichern Sie mit dem FTPS-Hook automatisch Ihre Daten auf einem FTPS-Server. Die JSON-Datei, Bilder und PDF werden so strukturiert auf Ihrem Server gesichert.


Noch keinen MoreApp-Account? Hier anmelden!

Diese Funktion ist in folgenden Plänen verfügbar: Zweig, Baum und Wald


1. FTPS-Hook installieren

Gehen Sie zum MoreApp Marketplace und installieren Sie den FTPS-Hook unter Hooks.



2. Hook einrichten

Gehen Sie zur MoreApp-Plattform, wählen Sie Ihr Formular und klicken Sie auf Edit form. Öffnen Sie nun das Hooks-Tab, klicken Sie auf Add Hook und wählen Sie den FTPS-Hook.

Füllen Sie hier die URL-Adresse in dem Feld Server ohne das Protokoll aus. Geben Sie dann die Port-Nummer in dem FTPS-Hook ein. Wenn diese nicht ausgefüllt ist, wird standardmäßig 21 oder 990 verwendet. Geben Sie anschließend unter Path den Pfad ein, in dem Ihre Daten gespeichert werden sollen. Der Pfad kann auch Placeholders enthalten. Wenn Sie möchten, dass die Daten im Hauptordner gespeichert werden, dann fügen Sie einfach ein / hinzu.

Wenn Sie ein Häkchen in das Feld Put each registration in its own folder setzen, wird jede Registration in einem eigenen Ordner abgelegt. MoreApp fügt automatisch  '/ customerId / form-name / serial-number' in das Feld Path ein, um einen eindeutigen Pfad pro Registration zu erstellen. Geben Sie nun Ihren Benutzernamen unter FTP username und Ihr Passwort unter FTP password ein.

Standardmäßig speichert MoreApp eine JSON-Datei mit den Daten der Registrations auf dem Server. Außerdem können Sie auch den PDF-Bericht und Bilder unter Images einfügen. Geben Sie außerdem unter Store PDF for mails without recipient an, ob PDF-Berichte gespeichert werden sollen, die für E-Mails ohne Empfänger generiert wurden. Klicken Sie abschließend auf Validate, um die Einstellungen zu sichern.



3. E-Mail und PDF konfigurieren

Richten Sie Ihre E-Mail und Ihr PDF so ein, dass ein PDF-Bericht erstellt werden kann. Hinweis: Fügen Sie mindestens einen Empfänger zu Ihren E-Mail-Einstellungen hinzu. Klicken Sie dann auf Save & Publish.
 

4. Formular ausfüllen

Füllen Sie ein Formular aus, um zu sehen, ob ein neuer Ordner mit den entsprechenden Daten auf Ihrem FTPS-Server erfolgreich hinterlegt wurde.


Bitte beachten Sie:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen FTPS-Server verwenden und keinen SFTP.
  • Der FTPS-Server hat zwei unterschiedliche Verschlüsselungsmodi: das implizite SSL- und das explizite SSL-Protokoll. MoreApp verwendet das implizite SSL-Protokoll, um eine Verbindung zu Ihrem FTPS-Server herzustellen.
  • MoreApp verwendet den Standard-Port 990. Dieser Anschluss kann nicht konfiguriert werden. 
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr FTPS-Server mit einem gültigen SSL-Zertifikat läuft, das von einer anerkannten Zertifizierungsstelle signiert wurde. Selbstsignierte Zertifikate funktionieren nicht.
  • Folgenden IP-Adressen können zu einer Whitelist hinzugefügt werden: 35.204.176.215 und 35.204.105.181.


Möchten Sie als erster die neuesten Tutorials erhalten? Dann gehen Sie zu YouTube und abonnieren Sie unseren MoreApp-Kanal.